Jede Sekunde zurück ist Zeitverschwendung!
 



Jede Sekunde zurück ist Zeitverschwendung!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Geile Songtexte!
  Männer wie dieser, und seine Sicht der Frauen
  Bilder
  Die Nackte Wahrheit
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Plakat2
   Plakat1
   Geniale Papierkunst
   Psycho.Klapsenblog
   Gummibärinblog
   kaddÄrs Blog

http://myblog.de/mrsmile

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ferien!

Endlich geschafft, in zweierlei Hinsichten. Seit den Sommerferien hatte ich keine Ferien mehr, da ich die Herbstferien durchgearbeitet habe. Umso kaputter bin ich nun, aber scheiß drauf. Heut abend wird die Disko gerockt freu mich wie son kleines Kind, mit der gesamten Klasse gehma hin und früh morgens ab zum gottesdienst ay wird das ein Spaß.^^

Ansonsten sind die Ferien voll durchgeplant...lernen lernen lernen und party mensch das kotzt mich so an, wieso kann man nicht mal eine woche ruhe haben?!?! Man denkt immer Jugend hat zuviel Freizeit jaja ich lach mich tot. Ich hatte nie welche, immer verplant mit Schule, Eltern zoffen und Kollegen. Und jetzt auf einmal Ferien? Urlaub? Hmm....^^

Ay was ich erzählen kann: Letztens hat sich eine in mich verliebt. Das hatte sie zumindest zu mir gesagt. Mensch war ich platt. Ich mein, das erste mal ist sie verliebt und dann noch in son idioten wie mich^^ Hab ihr dann gleich erklärt, dass sie was besseres verdient hätte und nicht ihr mann fürs leben wäre. DIe Stand ne komplette halbe stunde vor mir und hat geheult. Ich wusst nicht was ich machen soll, und habs hoffentlich so arschlochfrei rübergebracht wies nur geht.

Ich meine, blos weil ich in Franz sie immer zum lachen bringe und die anderen auch, is das doch noch lange kein grund zum verliebt sein oder? Ich sehe halt gerne Menschen lachen, und hab immer irgendwie was parat um jemanden zum lachen zu bringen, find die Atmosphäre einfach besser dann. Depri-Sein steckt an. AUCH über Blogs

Deswegen habe ich ja nen neuen angelegt, der positiver sein soll. Mein alter war ja nur ein selbstgeständniß zum ewigen ich-untergang. Mensch war ich da ein egoist^^

Ich denke mal an alle euch, die da draussen das lesen und wünsche euch frohe weihnachten schonmal! Hoffe ihr habt spaß und wenn nicht, denkt immer daran:

"Jede Minute seines Lebens, die man Depri ist, sind 60 verschwendete Sekunden, zum Glücklichsein"

Is nur Kopfsache! In diesem Sinne, Küsschen an euch da draussen

-Mace

PS: Besitze gar keinen Pc bzw internet. Mein jüngerer Bruder besitzt alles, nur er ist grad nicht da^^

 

 

21.12.06 12:49


Verrückter gehts nicht!

Guten Abend liebe Leute!

Mensch war das ein Tag. Heute "war" eigentlich  Schule. Eigentlich.^^

Ich habe mich von meiner Stufe überreden lassen mit ins TopTen zu gehen Donnerstag morgen halb 7 aufgestanden, zur Schule, abends mit 100 Mann im Schlepptau ins TopTen gegangen. (Is ne riesen Disko). Mensch, das war sooooo hamma gestern/heute. Bis um 4 Uhr getanzt, hab muskelkater in den Beinen. Besonders die Sektflaschen tatens mir an, für 7,50€ eine Flasche, gleichma 2 Mitgenommen..Ergebnis war um halb 5 war ich morgens besoffen im bett. Konnt natürlich nicht schlafen bei dem Karussell Geiler wars dann noch am folgetag (heute). Um 9Uhr aufgestanden, nicht geduscht gar nix, einfach wie ausm topten kommend mit denselben klamotten zur schule. Wie wir alle aussahen^^ wir mussten zu allem übel ein glühweinausschank leiten, so quasi weihnachtsfeier^^

Stellt euch einfach vor ein paar versoffene moorleichen wollen euch Glühwein andrehen ;D

Alles in allem mal ein richtig gelungener tag mit der klasse, sowas schon lange nicht mehr erlebt. Eigentlich noch nie^^

Übermorgen hat mein Bruder geburtstag, ja,  weihnachten. Stressiger tag.

Mein bester Freund wir momentan in die Familie seiner Freundin eingegliedert, weshalb er nicht sooooooo viel zeit mehr für mich hat. Aber ich hab ja alternativen hrhr^^

In diesem Sinne euch ein frohes Weihnachtsfest, gehabts euch wohl, ich muss schlafen ;D

Shit, grad anruf gekriegt, muss noch zu meinen Kollegen in die Stammkneipe. Schlafen is was für Weicheier! *weichei bin* xD

Gute Nacht!

22.12.06 20:47


Chilliger Tag

Guten Abend miteinander

Naja, heut ist nicht sooviel passiert. Aber so ein Tag wie ich ihn schon lange mal wieder haben wollte irgendwie. Viel gelacht und so

War in der Stadt letzte Besorgungen zu machen, mit Manu, meinem besten Kolleg, und dann noch beim Friseur. Hab nun neue Frisur, und dann simma zu seiner Freundin. Stimmung war ein wenig gedrückt, da sie Streit mit ihrem Daddy hatte zuvor. Ging auch vorbei

Danach musste Manu seinen Onkel wegfahrn, bekommt dafür aber das Auto bis über Weihnachten Die Zeit nutzten ich und seine Freundin, Timea, zum ausgiebigen Shoppen im "MiniMal"

Kamen raus und dann war er mit seinem Bruder da, welch überraschung Den sieht man nicht alle Tage. Mit denen dann noch was Trinken gegangen, Timea daheim abgeladen, mit Manu und Manus Bruder zu denen gefahren, und letztendlich Manus bruder zu nem treffen mit seinen leuten. WIr sind weiter zu nem anderen Kolleg, Benedikt, ihn eingepackt und zur videothek den film "siegfried" ausleihen. Wieder bei Timea ham wir den angeschaut mit timeas schwester, und deren freund, die zwischenzeitlich eintrafen. Nach dem ende des films (der übrigens "sau"witzig ist^^) hat manu mich und Bene heimgefahren, bene war daheim, vor meiner tür noch eine geraucht. Kamen von der jüngeren Clique 3 Leute, mit denen wir dann ncoh zum McDoof gefahrn sind. Dann bin ich heim.

Ich hasse nüchtern ereignisse runterspulen -.-

Weiß nich mal was meine eltern gemacht haben^^

Habe mir eine Zeitung mit dem Namen "Die Zeit" gekauft. Die lese ich total gerne, seitdem wir in der Schule eine einheit in deutsch gemacht haben, in der wir die zeitung umsonst bekamen.  Blos wie soll man 88 seiten anspruchsvolle artikel in 7 Tagen lesen als schüler? Deswegen abonier ich sie noch nicht.

Heute wirds ein scheiß tag. Habs im gefühl. DIese kommerzgeilheit kotzt mich an. Unsere weihnachtstradition ist von jahr zu jahr immer mehr fürn arsch. Ich mein, wir hocken morgens wegen meinem bruder rum zum happy birthday singen und abends zum stille nacht singen. Hallo?!

Und der weihnachtsbaum. Wozu ham wir einen? Wenns heißt bescherung rennt jeder in sein geheimversteck und bringt die geschenke hervor und gibt sie jedem. Ich fände es mal viel besser wenn die geschenke mal untern weihnachtsbaum gebrütet werden. Ist doch viel schöner

Aber naja, meinung meiner eltern. Wenn ich familie habe sieht das dann anders aus hrhr.

Mein schreibstil ist ein wenig anderst, bin auch kaputt und müde aber wollt das noch loswerden. Mensch, cih wollt eigentlich gar keinen Roman schreiben, aber so kanns passieren. habt ihr wenigstens was zum lesen.

Ich wünsche (zum xy. Mal) euch allen ein frohes weihnachtsfest! Eine schöne Bescherung, und es kommt nicht auf den materiellen wert an, vergesst das nicht. Die Menschen, die hier lesen, sind hoffentlich noch keine Ausgeburten des Kapitalismus.

Ich liebe dieses Wort.

Und vergesst nicht die Bedeutung dieses Festes. Wer weiß es? Bitte ein comment bei mir rein, ich bedank mich mit nem bussi

Noch ein Zitat zum Abschluss:

"Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht."

Kurt Marti (*1921), schweizer. Pfarrer u. Schriftsteller

Liebe Grüße, Matze:

PS: Wer noch nicht müde vom Lesen ist, der hat hier noch einen netten Text:

Dieser Weihnachtsgast ist ein Mann namens Ruster. Ehedem ein fescher Musikus, der auf anderer Leute Kosten ein kommodes Leben geführt hat. Nun aber, im Alter, hat der Branntwein seinen Charme so gut wie ausgelöscht. Im Norden Schwedens zieht er müde von einem Gutshof zum anderen und verdingt sich als Gelegenheitsarbeiter. Früher überall gern gesehen, fällt er nur noch zur Last. Mitte Mitte Dezember kommt er zu Liljecrona, einem Gutsherren und Freund aus alten Tagen. Der gibt ihm eine leichte Arbeit. Doch Rusters Erscheinen bedrückt die Stimmung der Hausherrin: sie hat sich so viel Mühe mit der Vorbereitung des Weihnachtsfestes gemacht. Der Gedanke, der Trunkenbold könne über die Festtage in ihrem Haus bleiben, ruft bei ihr deutliches Mißfallen hervor. Entsprechend abweisend und ungeduldig verhält sie sich. Als aber Ruster, dem das nicht verborgen bleibt, zwei Tage vor Weihnachten aufbrechen will, spürt die Gutsherrin: sie hat den einstigen Freund durch ihre Ungeduld gekränkt. Sie bittet ihn, zu bleiben und auf ihre beiden kleinen Kinder aufzupassen, deren Lebhaftigkeit sie bei den letzten Weihnachsvorbereitungen störe. Zwischen den Kindern und Ruster entwickelt sich eine Freundschaft und Ruster wird von den Gutsherren als Hauslehrer der beiden Nachkömmlinge engagiert. Auf die Trink-Leidenschaft angesprochen, antwortet die Mutter: Der Herrgott wagte es auch, seinen Sohn unter uns Sünder zu setzen.

 

 

24.12.06 00:25


Weihnachten

Jetzt haben wirs hinter uns. War irgendwie komisch das fest. Sehr komisch.

Alles fängt schonmal damit an, was ich bekommen habe:

Ein Auto, von dem ich wusste, dass ich es bekomme, da das das Auto meines kürzlich verstorbenen Onkels ist. Mein Zimmer, da meine Mum einen gutschein gewonnen hatte, eine wand in der wohnung aufziehen zu dürfen (unfassbar, was sie so gewinnt.), und ich dachte es wäre in Ordnung. Nein, ich bekam noch einen Ipod 4gb nano. Und 100€.

Jeder andere Jugendliche hätte sich sicher gefreut über diesen I-Pod, doch ich hätte meine Eltern am liebsten geschlagen. Wir haben so wenig geld, und dann schmeissen sie es für sowas aus dem Haus? Gut, es ist nett, aber das musste nicht sein, nach alldem, was dieses jahr so war. Zumal ich auch nichts anzufangen weiß damit. Ich habe ein Handy mit integriertem Mp3 Player, und eigentlich zufrieden damit. Aber wie scheiße kommt das denn wenn man das den Eltern sagt? Sie geben sich mühe und meinen es gut, und es zerbrach mir das Herz, dieses "danke".

Wenig später bekam ich die erleichterung: Meine mum hatte ihn auch gewonnen, ein viertel jahr vorher schon, bevor ich mein handy bekam. Was diese Situation für sie auch blöd machten. Nachdem die verwandten weg waren, saßen wir da und machten blöde gesichter. Dann hat sie sich entschuldigt, ich meinte es wäre überhaupt nicht schlimm und mehr als genug. Wir waren zufrieden und tranken noch ein wenig zusammen.

Der Reisegutschein kam super an. Ich hab natürlich mal wieder eine rede dazu geschwungen, was die sache noch angenehmer machte irgendwie

Weihnachtsabend, 11 Uhr: Kollege ruft an "lass uns in die stadt". 11Uhr 20 zugefahrn mit auto, waren leider alle kneipen voll, und ins topten wollten wir auch nicht. Dann sahen wir ne assikneipe, richtig abgesiffte teil. Da simma dann auch rein

ich total overdressed für assikneipe im hemd und edelhose sowie "pimp-schuhe" mache die tür auf, und....lauter....chabos. Ich dachte ich seh nich recht. Naja gleich in ne ecke gehockt, den kellner mir ein berentzen, wodka und colaweizen bringen lassen, und die menge beobachtet, während mir mein kollege erzählt hat, dass er sich voll wie ein aussenseiter fühlt weil er anderst denkt und so weiter. Ich habe ihn aufgemuntert während ich den pulk 2 Tische vor uns beobachtet habe. Aus dieser ecke kamen mir zu oft die ausdrücke "schlägerei" "votz" "südstadt". Habe meinen Kollegen zum Boxtraining überredet, das tut ihm sicher gut, so wie ich ihn gestern kennengelernt habe.  Als dann die Hells Angels reinkamen war vorbei. Wir haben gezahlt und sind gegangen. Wies ausgang dadrin will ich gar nicht wissen.

Waren dann noch billiard spielen, und um halb 4 morgens war ich daheim. Da ich noch sehr aktiv war, habe ich mir noch Resident Evil: Apocalypse angeschaut. Um 5 im bett gewesen.

Nächsten tag höre ich, dass es gegenüber von der Kneipe  um 4 Uhr eine Schiesserei gab. Unsere Stadt...

Bis jetzt ist nichts weiter passiert, bin nun müde und schreibe noch ein wenig

Mir gehts soweit in Ordnung, ausser dass ich ungeheuer vollgefressen bin, weil es so gutes essen das ganze jahr nicht gibt^^

Ich habe probleme mit manu. Aber kein Kinderkackeproblem. Seitdem seine Freundin ihn immer mitnimmt auf familienfeiern von ihr, ist er gar nicht mehr da. Vorher sahen wir uns jeden tag für ca 15 minuten (das heißt man fand immer zeit). Aber nun? Seit er in die Familie integriert wird, was ja auch wichtig ist, da sie in meinen augen auf jeden fall heiraten werden, übernimmt er auch deren marotten. Er vergisst.

Er vergisst wer mit ihm aufgewachsen ist. Er vergisst bestimmte wichtige termine. Wäre ich nicht, wüsste er nicht wann er arbeiten müsste oder wann er klausuren schreibt. Als sie eine woche urlaub hatte, hat er (kurz vorm abi!) sogar geschwänzt. Wäre ich nicht damals gewesen, der ihm erörtert hätte, das sie so andeutige Handlungen vollzieht, was wäre wenn? Tja, is egal, konjunktiv existiert nicht in meinem wortschatz

Wichtig ist, dass er mir fehlt.

Naja, das kriegt sich schon wieder, so ne Freundschaft wie unsere ist fast schon was heiliges. Wir teilen alles, auto, kippenschachteln, geldkonten, einfach alles.

Das wird schon wieder, hab ihm gesagt wenn er mal wieder zeit hat soll er sich melden

Welch ironie, seine Freundin hat heute geburtstag.^^

Naja, schluss mit dem Miesepeter, ich hör dann mal auf hier

Liebe Grüße, Mace.

Ps: Ganz liebe Grüße an meine "Stammkundin" und lieblings-gummibärchin

26.12.06 00:38


FUCK

Kennt ihr diese Tage, wo man sich voll gemütlich vorstellt, aber kurz vorm Ende des Tages alles anderst verläuft? Heut war so ein Tag.

Nja, war mit meinen Freunden shoppen und essen (hajo weihnachtsgeld verprassen-aber was ist schon geld?), und bin dann heim. Dann musste ich mit meinen hunden raus, (mach noch en foto rein von einem,) und traf meine Nachbarin.

Erklärung: Nachbarin hat auch einen Hund. Sie ist 17 und ein Chabo. Das bedeutet soviel wie assilant. Die Menschen in unserer Stadt kannst in 2 Gruppen einteilen. Aber dazu in nem anderen Eintrag. Auf jeden fall war ich mit ihr spazieren ohne Hintergedanken, sie ist halt nur meine nachbarin, mehr nicht!

Hat sie mich gefragt, ob ich lust hab mit ihr was zu machen. Ich hatte nichts vor und sagte ja. Naja und dann gings los. Sie wollte zu ner freundin, zu der ich nachkommen sollte. Als ich bei ihr war, konnte ich nicht rein, weil ihre eltern totale spießer sind (was im nachhinein meine Rettung war). Nun blieb mir nichts anderes übrig als vorm balkon zu stehen und mit ihnen so zu reden, in eiseskälte. Ich packte mir deren Gartenbank und setzte mich drauf. Ich sagte mir ist kalt.

Das war das Schlagwort.

2 Minuten später hatten die sich oben sehr freizügig präsentiert und gefragt, ob ich nicht hochkommen möchte irgendwie. Sie schmissen mir ihren BH an, und fingen an an sich rumzulecken. oO.

Das ging immer so weiter, bis es mir zuviel wurde. Ich hab gesagt ich muss gehen. Und nun bin ich morgen eingeladen. Zu denen.

Fuck.

Im wahrsten Sinne des Wortes, welch Ironie.

Ihr glaubts mir nciht, aber ich hab ne angst aus irgend nem unerfindlichen grund.

Unsere Stadt, die 2.

Vll schreib ich mal was über diese Stadt. hier ein fakt:

50.000 Einwohner, aber drittgrößte Drogenstadt Deutschlands (in der statistik, berlin kommt noch vor uns).

Muss reichen.

Sorry, bin nicht zu kommentaren aufgelegt, tut mir Leid, Psycho.Klapse und Gummibärin. Aber bin froh dass es euch im großen und ganzen gut geht.

PS: Wer bist du Jens?

 Also, Liebe grüße an euch da draussen, und bis dann.

-Mace

28.12.06 00:33


Der schönste Tag dieses Jahres

War gestern.

Ich bin der Einladung gefolgt von den 2 Mädchen. Ich habe aber nichts angestellt, dafür tmeine Jungfräulichkeit zu schade

Aber der Tag war unbeschreiblich. Mein Dad hatte ja geburtstag, also am mittag war ich daheim. Am Abend dann...

Ich war mit Manu und Timea in der Stadt. Wir wollten in die Hells Angels Bar, weil wir da noch nicht drin waren. Wir haben das Auto von meinen Eltern bekommen, da ich noch keinen Führerschein habe, leider (fahren kann ich aber)

Angekommen, mussten wir feststellen, dass sie es nicht mehr gab. Polizeilich geschlossen. lol^^

War ne Grillbar drin, sind wir rein und waren die einzigen gäste. Was gegessen und was getrunken, und ein super geniales gespräch wie schon lange nicht mehr gehabt. Danach (war halb 11 rum) sind wir zum mäcces. Da war  e Party, weil alle möglichen mit ihren gutscheinen kamen, die sticker, wie ihr bestimmt wisst. Nun ja, ich hatte nur ne cola und ne eistüte. Also haben wir die eingelöst, aber beim tablett nehmen isses uns runtergefallen. Hab erstmal meinen kollegen ausgelacht der danach boden wischen durfte, dann kam son fuzze und sagt:"Die schmecken mir eh nicht, alta, nimm die auch noch". und drückt mir 6 in die hand.

Mit 8 Eis insgesamt zu dritt haben wir uns hingehockt und angefangen zu essen.  plötzlich haut manu sein eis seiner freundin mitten ins gesicht^^ und dann ging die schlacht los

Dann ha ika noch angerufen, wollt uns was wichtiges mitteilen, und fährt in seinem audi zu uns. Die rettende meldung: Silvester kann bei ihm gefeiert werden, es ist gerettet!

Aufm heimweg dann, wir brachten timea heim, waren wir in 2 autos zu dritt unterwegs. Das schreit nach nem rennen! Ab in die innenstadt, an die ampel, ich saß zum ausgleich im auto mit mehr ps, und los gings. Manu hat mit meinem auto, bzw das von meinen eltern so einen spuler hingelegt, und ich bin noch nie in der inenstadt 140km/h gefahren hoi, einfach geiler abend. Sowas hatte ich schon lange nicht mehr.

Ich bin wieder supergut drauf, und heut gehts in die stadt silvesterzeugs einkaufen.

Grad läuft Chop Suey im p3-player, kennt wer das lied? Von System of a down

Was gibts noch zu sagen: In Singen hat sich was getan: Die Polizeipräsenz in der innenstadt wird erhöht. 10 Polizisten aus umgebung ziehen nach singen und laufen in der innenstadt streife. Find ich cool.

Mit manu und Timea habe ich keinen Stress mehr. Hat sich alles geklärt. Timea hat streit mit ihrem dad. sie hat ihm mitten auf der strasse gesagt dass sie ihn hasst. Ist auch ne riesen vorgeschichte dabei, aber das war selbst mir zuviel, mrs strahlefrau (wenn die mal kein lächeln im gesicht hat geht die welt unter) sowas sagen zu hören. Jetz will ihr dad dass sie auszieht. Ihre mam kann da nichts mehr grade biegen. ihr vater hat ihr nicht mal zum geburtstag gratuliert. Hallo?

Soikas entschluss, mit 20 zu heiraten, steht fest. Vorerst standesamtlich. Hab gestern manu hundert euro geliehen, nun hat er seinen pc. Freut mich

Ende Teil eins, ich wünsche euch allen noch ein genehmes jahresende, ich melde mich morgen wieder..

So, jetzt kommen wir zu einem Thema, dass irgendwie für mich wichtig ist, aber ich stells an schluss, weil ihr entscheiden könnt, ob ihr weiterlesen wollt oder nicht

Autos.

Jeder kennt diese vierrädrigen klotze und weiß was man damit machen kann. Einkaufen, taxi spielen, beruflich unterwegs sein, aber in singen gibts noch 2 weiter aspekte. Das "posen" und das "racen".

Wozu das ganze aber? Zu den begriffen: "posen"(leitet von "angeben" ab, wird engl gesprochen) bedeutet, sich eine karre zu holen, die nicht unbedingt schnell sein muss, tunen (nur von aussen zumeist), fette anlage mit bassbox rein, und dann einfach durch die stadt fahren fenster runter und einen auf total cool machen. Sieht man seeeeeeeeeehr oft in singen. Der zweite aspekt ist schon was anderes. Das "racen" (rennen fahren) gibts in singen nicht ganz so oft. Hierbei handelt es sich zumeist um jugendlich, die an der ampel stehen und sich gerne mal alles geben bis zum ende der strasse. Muss man in 2 bestimmten strassen in der innenstadt immer nachts schaun, wenn man über die strasse geht.

Was das autofahren für mich bedeutet? Beides. Alles eigentlich.

Ich sehe das Auto als eine Art Droge. Adrenalindroge. Ich bin berauscht, wenn ich im auto sitze und mitfahre bzw selber fahre bei solchen sachen wie rennen (kam bisher nur einmal vor, angst vor bullen ist zu groß ). Die Kunst dabei ist, mit dem Auto eins zu werden. Wenn du als Teil des Autos betrachtet wirst, dann ist das auto wie eine bestie, deren zügel du in der hand hälst. Ich habe einen subaru blabla irgendwas mit 180ps als erstwagen. Ich freue mich schon, dieses biest auf die strasse loszulassen. Aber ich spare seit jeher neben dem führerschein auf einen überrollbügel. Für diejenigen die nicht wissen was das ist: Der Bügel wird im auto montiert und dinet sozsagen als verstärkung für die kanten. Vorteil ist das man bei überschlägen oder ähnlichem eine erheblich geringere verletzungsgefahr hat. Man kann mich jetzt nun ruhig einen spinner nennen für das was ich hier sage. Aber so fühle ich. Andere träumen von frauen, (tu ich ja auch aber nich so oft), ich von 300 auf der autobahn. Es ist die gefährlichste droge, es sterben jährlich viel zu viele mensche an dieser scheisse, aber ich sage euch.: man muss es einmal erlebt haben. wer so ein adrenalinjunkie ist wie ich, der weis wovon ich rede.  Ich überlege mir gerade ob ich das in ne Zusatzseite packen soll. Wie dem auch sei, Ich hoffe nicht dass ich jetzt abgestempelt werde oder sowat in der art

Nun, ein langer eintrag, muss auch mal ein ende finde, ich denke ich melde mich morgen wieder, machts gut, bis denne,

-Da Mace

29.12.06 14:01


Neues Jahr, neues Glück

2006 geht dem Ende zu und nun werde ich ein Resumée dieses Jahres fassen. Was war wichtiges passiert? Nun, bis zu meinem 18. ging alles in gewohnter Manier weiter. Ich habe bis und den Juli hinein schule geschwänzt was das zeug hielt, lehrer hams nich gepeilt. Und bin trotzdem mit nem 3,0 durchschnitt durchgekommen. Hat mir niemand zugetraut, meine Ma hat immer gesagt, ich packs nicht. Ich war immer noch sehr deprimiert über alles und jeden. Bis ich 18 wurde in den Sommerferien. Das waren die wichtigsten überhaupt. Ich habe mich geändert dieses jahr. ich denke nicht mehr darüber nach, was wäre wenn ich das jetzt mache? Wo ist der Spaß beim Spekulieren? Mittlerweile sag ich mir einfach: Machs halt mal. Dadurch bin ich viel offener und ausgeglichener geworden. Es ging bergauf.

Mein erster Besuch in einer Disko. Richtig geil. Party bis zum abwinken, gesoffen wie ein fass ohne boden usw.

Mein erster Blow-Job (muss niemand lesen nun, ich schreibs ja für mich hin). Auch super angelegenheit. Zita von ihrt: "Weißt du eigentlich wie ich heisse?".

Meine erste autofahrt. Super angelegenheit. Hab gestrahlt wie ein kleinkind.

Zum ersten mal die wahren freunde entdeckt. Und ich kann 5 zählen. Stolze Zahl.

Mein erster richtiger Job. Zwar in ner fabrik und auf dauer gesundheitsschädlich, aber gibt geld. Und Muskeln

Mein erster Schulbrief nach hause. besorgte Lehrer, die nun im ständigen kontakt mit meinen eltern stehen. Interessante erfahrung, es wird nun jeder schritt in der schule, den ich mache, protokolliert. Mir egal. Könnt drauf verzichten

Mein erstes erlebtes Autorennen. kann nie genug von kriegen.

Meine erste beobachtete schlägerei, von nem kollegen. Nicht nochmal. Der andere musste beinah ins krankenhaus.

So, ich hör hier mal auf mit diesen Dingen, das müsste reichen.

Meine Lieder des Jahres: "Stone Sour - Through Glass" und "Tone Loc meets ZZ Top - Funky Cold Medina (Remix)".

Hiermit sage ich einem großartigem Jahr für mich, einem grausamen Jahr für die Menschheit auf wiedersehen. Ich werde dieses Jahr nie vergessen, in verschiedener Hinsicht.

Nächstes Jahr? Ich lass mich überraschen. Aber vorsätze sind da.

Ich höre auf mit rauchen. Ich richte mein zimmer ein. Ich mache den Führerschein. Ich baue in mein Auto eine super anlage ein. Ich fahre mein Auto aus. Ich bekomme ein super Zeugnis in der Schule. Ich fahre zum ersten mal in Urlaub. Und ich schaffe es vll mich zu verlieben, mal sehn.

Viele vorsätze, mal sehn was wahr wird. Bei meinen letzten habe ich bei jedem versagt.

Ich wünschte, es könnte immer so bleiben. Aber probleme gibts überall.Nun, ich beschwere mich nicht, aber der umstand, das meine besten freunde nächstes jahr 21 werden, und ausziehen/heiraten, lässt mich in ein eher düsteres jahr blicken. Aber wir werden sehen. Ich bin in optimismus und respektlaune, dass dieses jahr erfolgreich bewältigt wurde. Es gibt noch sovieles auf dieser Welt zu entdecken, und bald habe ich die finanziellen mittel. Einen herzenswunsch habe ich mir erfüllt. Meinen eltern etwas schenken, was sie nicht an unsere armut denken lässt.

"Heutzutage muss man danke sagen, dass man danke sagen kann."

Diese welt ist schon komisch. Ich dachte immer, alle welt ist freundlich. Ich bin erzogen worden, anstand und respekt zu haben. Meine verwandten loben meine eltern überall, und jeder der mich kennt, redet nur gut von mir, ausser die, die mit mir zu tun haben, könnten hier und da ein wenig meckern. Ich habe eine klasse übersprungen, und musst diverse tests durchfhren, weil ich anscheinend "überdurchschnittlich intelligent" sein soll. Viele eltern handeln mich als perfekten schwiegersohn, das habe ich öfters gehört. Jedoch.

Irgendwas mache ich falsch. Ich bin doch keine Höflichkeitsmaschine. Ich will nicht nur der gute junge von nebenan sein, der kumpeltyp, der mit dem man jeden mist machen kann, der mit jedem über alles reden kann, der weiß wo welcher sprachstil angebracht ist, wie man leute zu dingen bringen kann, wo sie verwundbar sind. Ich hasse das. Mich. Dafür.

Ich halte dies zwar für durchaus lohnende und erstrebenswerte eigenschaften, aber.

Ich gebs zu.

Ich sehne mich nach diesem Gefühl names Liebe.

Scheiß Depri-Einträge am Ende des Jahres immer. Ich hasse das.

Bitte verzeiht mir, ab und zu bekomme ich das.

Aber wie sagte Manu von mir mal: "Ein 10.000Kg schwerer Stien auf dem Herzen wiegt soviel wie 10.000Kg Kieselsteine."

Er hat furchtbar recht mit meinen Kieselsteinen.

-Da Mace.

PS: Diese Form von Einträgen gibts ab und zu bei mir. Nicht wundern. Hab schließlich nen alten blog voll damit.

Und nun werde ich mich zurücklehnen und mit Uncle Cracker den Abend ausklingen lassen.

31.12.06 02:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung